Hochzeit in Charlottenburg

Wunderschöne Momente einer Herbsthochzeit im Queens 45.
Diese geheime Hochzeitslocation ist ein traumhafter Ort
für Eure Stilvolle Hochzeitsfeier.

Hochzeit in Berlin Charlottenburg

Eine Sache, die ich an meinem Beruf als Hochzeitsfotograf Berlin sehr mag: Ich lerne viele neue Orte kennen. So auch bei dieser Hochzeit in Berlin Charlottenburg. Im Oktober war ich im Queens 45, einer wirklich einmaligen Eventlocation. Hier gab es eine freie Trauung und eine wunderschöne Hochzeitsparty.

Natalie & Jim

"Robert hat unsere Hochzeit im Oktober begleitet. Schon im Vorfeld lief alles perfekt, Robert war sehr zuverlässig und hat uns in der Planung beraten und unterstützt. So konnten wir auch seine Tipps in unsere Planung des Tagesablaufs integrieren.
Am Tag der Hochzeit war Robert überall dabei und immer an der richtigen Stelle, um wunderschöne Fotos zu machen. Robert war uns von Anfang an sympathisch und auch das Pärchenshooting mit ihm war sehr angenehm und entspannt.

Die Bilder sind der Wahnsinn! Tolle Bilder, viel & verschiedenartig, alle wichtigen Momente mitgenommen - wir sind richtig Happy so tolle Erinnerungen an unsere Hochzeit zu haben!"

Mary Man Christoph Sauer trifft die letzten Absprachen mit dem Trauzeugen

Trauung in Charlottenburg

Die Gäste kommen langsam in der Location an und werden mit einem Getränk empfangen. Nach einigen Gesprächen und gegenseitigem Kennenlernen und Wiedersehen dürfen die Hochzeitsgäste schon in den Raum für die Trauung weitergehen.

Natalie und Jim kommen gemeinsam an der Location an. Es nieselt, aber der Weg vom Hotel ist nicht weit. Nach einer kurzen Begrüßung ist es so weit: Gleich beginnt die Trauung

Marry Man Christoph Sauer bereitet die Gäste noch kurz auf das Brautpaar vor und dann geht es auch schon los. Das Besondere an dieser Trauung ist, dass sie in zwei Sprachen durchgeführt wird. Der Trauzeuge vom Bräutigam übersetzt die Rede ins Niederländische.

Empfang im Queens 45

Nach der Trauung geht es für den Empfang wieder in den Eingangsbereich mit der schönen, getäfelten Bar. Hier wird dem Brautpaar gratuliert und zusammen angestoßen. Im Eingangsbereich machen wir nach und nach Gruppenfotos von dem Paar und den Gästen. Für alle, die schon etwas Appetit haben, gibt es einen kleinen Snack. Draußen regnet es inzwischen in Strömen.

Statt klassicher Hochzeitstorte gibt es kleine Cupcakes von Tiegertörtchen.
Die Cupcakes waren ein Traum! Wirklich eine Empfehlung von Herzen.

Spiele auf der Hochzeit

Nach Kaffee und Kuchen gibt es noch ein Spiel. Ich finde Spiele, bei denen die Gäste mit einbezogen werden, immer am besten passen. Das Brautpaar muss sich nicht lächerlich machen und die Gäste müssen sich nicht langweilen.Die Trauzeugen teilen eine Liste an die Gäste aus. Dort steht z.B. "Alle, die mit der Braut auf einer Schule waren” oder "Alle, die eine Brille tragen”. Nach und nach stehen alle Gäste auf, auf die es zutrifft und das Brautpaar muss erraten, was die Gemeinsamkeit ist. Ein absolutes Highlight bei diesem Spiel war der letzte Punkt: "Alle, die schon leicht einen sitzen haben”. Alle Gäste gucken sich um, aber niemand steht auf. Es ist erst später Nachmittag und es wurde noch nicht so viel getrunken. Die Trauzeugen ermutigen noch einmal, dass keiner verurteilt wird, wenn er jetzt Mut hat und aufsteht. Die oma der Braut erhebt sich von ihrem Platz und hält als kleinen Hinweis für das Paar Ihr gefülltes Schnapsglas hoch. Ich glaube, so viel Gelächter habe ich noch nicht auf einer Hochzeit gehört!

Schreibt mir eine Nachricht

Seid Ihr noch auf der Suche nach einem Fotografen für Eure Hochzeit oder habt einfach nur eine Frage?
Ich freue mich auf Eure Nachricht.

Cookie Consent with Real Cookie Banner