Hochzeiten 2023 – Jahresrückblick 2023

Written By rguenzel  |  Hochzeitsfotografie  |  0 Comments

Das war 2023

Hier findet Ihr alles zu Hochzeiten 2023. Das Jahr neigt sich dem Ende. Es ist Mitte Dezember, der erste Glühwein ist getrunken, der erste Weihnachtsmarkt besucht und die dunkelste Zeit des Jahres steht bevor. Immer eine Zeit, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen. Mit den vielen tollen Fotos, die dieses Jahr entstanden sind, geht das natürlich besonders gut. 

Hochzeiten 2023 - 12 Monate, 12 Fotos

Hochzeiten finden das ganze Jahr über statt. Hier findet ihr meine persönlichen Favoriten aus den einzelnen Monaten.

Persönliche Momente

In der Zukunft möchte ich Euch auch einige Sachen aus meinem Privatleben in diesem Blog erzählen. Dieses Jahr gab es zwei persönliche Highlights, von denen ich Euch gerne erzählen möchte.

Halbmarathon in Berlin

Vor einiger Zeit habe ich das Laufen für mich entdeckt. Dieses Jahr wollte ich es etwas ambitionierter angehen und ich habe mich für den Halbmarathon angemeldet. Aus sportlicher Sicht war es spannend zu merken, wie sich Grenzen verändern können, wenn man größer denkt und sich aus der Komfortzone begibt. Die Stadt im Halbmarathon zu erleben, war sehr beeindruckend. Die vielen Eindrücke und Emotionen zu erleben hat mich total überwältigt. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

Segelschein und Segelboot

Auf dem Wasser habe ich mich schon immer wohlgefühlt. Das Segeln hat mich in meiner Familie schon länger begleitet. Mein Opa und auch mein Onkel haben ein Segelboot. Seit vielen Jahren überlege ich meinen Segelschein zu machen. Dieses Jahr wurde mein Opa 91 Jahre alt und er hat entschieden, sein Boot abzugeben und ich habe es übernommen. Gemeinsam mit meinem Onkel habe ich das Boot nach Berlin geholt und es wieder flott gemacht. Ein Tag auf dem Wasser ist ein schöner Ausgleich nach einem anstrengenden Wochenende als Hochzeitsfotograf.

Hochzeiten 2023 - Mein Jahr als Fotograf

Dieses Jahr ist wirklich viel passiert. Es gab viele Projekte, Gespräche und unendlich viele Eindrücke. Los geht es mit den tollsten Momenten aus diesem Jahr:

Ein neuer Podcast entsteht

Fotografie lebt von Inspiration. Der Austausch mit anderen FotografInnen steht dabei an erster Stelle. Um diesen Austausch etwas lebendiger zu gestalten, haben meine Kollegin Laura und ich unseren gemeinsamen Podcast Grafin & Graf ins Leben gerufen. Wir haben uns viel über den Hochzeitstag ausgetauscht und sprechen über unsere Erfahrungen. Hört doch gerne mal in eine Folge rein. Es gibt viele Tipps und Eindrücke aus unserem Alltag als Hochzeitsfotografin und Hochzeitsfotograf.

Dienstleister Treffen

Ein weiterer Ort, um sich mit Kolleginnen und Kollegen aus der Hochzeitsbranche auszutauschen, sind Dienstleister Treffen. Danke an Sarah Linow und Ihr Team, die mit Ihrem Wedding Wednesday an vielen Tagen über das Jahr verteilt eine wunderbare Möglichkeit gibt, sich untereinander auszutauschen. Hier habe ich dieses Jahr viele neue KollegInnen kennengelernt. Besonders schön waren auch die verschiedenen Locations, an denen diese Events stattfanden. So konnten wir einen Blick hinter die Kulissen des Französischen Doms und dem xy auf dem Humboldt Forum werfen.

Hochzeiten 2023 - Erster Fotopreis

Die Master of German Wedding Photography veranstalten mehrere Wettbewerbe über das Jahr. hier können Hochzeitsfotografen ihre Fotos einreichen und eine Auszeichnung erhalten. Ich habe mich sehr gefreut in der 32. Runde des Wettbewerbs eine Auszeichnung zu erlangen. Das Foto entstand auf einer Hochzeit im Juli. Es hat immer wieder ganz leicht genieselt und der feine Regen zaubert einen tollen Effekt in das Bild. 

Neue Hochzeitslocations

Mit den Hochzeitslocations ist es schon ein bisschen lustig. Einige Jahre bin ich sehr oft in einer Location in der ich noch nie war, und dann bin ich dort wieder 2 Jahre lang nicht. Genau so wie es mit Berlin ist. Dieses Jahr habe ich viele neue Locations entdeckt von denen ich Euch unbedingt erzählen möchte.

Naturgut Köllnitz

Das Naturgut Köllnitz am Gross Schauener See ist ein echtes Juwel. Ein bisschen Spreewald feeling, ein bisschen Brandenburger Ausflugslokal. Die Fischerei räuchert ihren Fisch selber und verkauft ihn im Hofladen. Auf der großen Wiese am See könnt ihr Euch standesamtlich Trauen lassen und anschließend mit Euren Gästen die Ruhe der Natur genießen. ich war dieses Jahr zwei mal dort und habe natürlich auch geräucherten Fisch mit nach Hause genommen. Ein Traum! 

Landhaus Adlon

Wer Berlin kennt, der kennt auch das Hotel Adlon am Brandenburger Tor. Es gibt aber auch noch ein Landhaus Adlon, aber nicht in Berlin 😉 Es heist auch Gästehaus am Lehnitzsee. Jetzt wisst ihr auch schon wo es liegt: Genau, am Lehnitzsee bei Potsdam. Dort habe ich dieses Jahr die Hochzeit von Velina und Gino begleitet. Das Gästehaus ist ein sehr edler Ort für Eure Hochzeit und bietet Euch einen sehr exklusiven Rahmen. Hier gibt es noch mehr Fotos von der Landhaus Adlon Hochzeit.

Hochzeiten 2023 - Meine Lieblingsbilder aus diesem Jahr

Wenn ich darüber nachdenke, bin ich immer noch total geflasht, wie viele schöne Fotos in diesem Jahr entstanden sind. Dazu gehört natürlich auch ein bisschen Glück, aber auch viel Konzentration, Aufmerksamkeit und Übung. Ich möchte Euch mein persönlichen Highlights einmal vorstellen.

Rauchfoto auf dem Drachenberg

Dieses Foto entstand im Sommer auf dem Drachenberg in Potsdam. Damit der Turm des Hauses im Dunkeln zu sehen war, habe ich noch einen Blitz hinter das Gebäude gestellt. Der Rauch hat sich sehr gut verteilt.

Ringe auf den Blumen

Details gehören zu jeder Hochzeitsreportage. Besonders gut gelungen finde ich die Lichtsetzung auf die Ringe bei diesem Foto.

Vorfreude ist die schönste Freude

Vorfreude ist die schönste Freude. Auf der Hochzeit von Carmen und Christain war etwas mehr Zeit als gedacht, um die Vorfreude zu genießen, weil die Tortenfontänen einfach nicht ausgehen wollten. Dabei entstand dieses tolle Foto!

Tanzübungen

Es gibt viele Momente die die Freude von Paaren am Hochzeitstag einfangen. Einen Moment habe ich beim Abendessen eigefangen. 

Jahreshighlight - Schnee in Berlin

Ein absolutes Jahreshighlight gab es zum Ende des Jahres: Die erste Hochzeit im Schnee. Für uns Berliner ist Schnee ja meistens keine schöne Angelegenheit. Er bliebt nicht lange liegen und in der Stadt ist er schnell nur grauer Matsch. Ende November gab es dann ein kleines Wintermärchen. Über mehrere Tag blieb der Schnee liegen und am Hochzeitstag schneite es dann noch richtig dicke Flocken. 

Danke für dieses Jahr!

Ich bin sehr dankbar für die vielen wunderschönen Momente, die ich mit allen Paaren in diesem Jahr teilen durfte! Danke für Euer Vertrauen und die unglaublichen Momente!

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und die vielen Hochzeiten, die schon in meinem Kalender stehen.

Cookie Consent with Real Cookie Banner