Trauringe selber schmieden – Monatsrückblick Mai

Written By rguenzel  |  Hochzeitsfotografie  |  0 Comments

Möchtet ihr Eure Trauringe selber schmieden? Im Mai habe ich mit einem meiner Hochzeitspaare etwas ganz besonderes erlebt. Ich habe ein Paar bei diesem Erlebnis begleitet und so schon vor der Hochzeit Momente festgehalten die mit dem großen Tag der beiden zusammenhängen. im Mai gab es für mich auch noch viele andere Momente von denen ich Euch berichten möchte.

Hochzeitsfotos auf dem Rummel

Anfang des Monats ging es zum Frühlingsfest auf dem Zentralen Festplatz in Berlin Reinickendorf. Ein Paar auf dem Rummel zu fotografieren hatte ich schon lange vor. Gemeinsam mit Joline von “Einmalige Hochzeitsplanung” organisierte ich das Shooting und wir konnten mit zwei Pärchen an unterschiedlichen Tagen fotografieren. Am letzten Tag gab es noch ein Feuerwerk, das wir bewundern durften. Es hat richtig viel Spaß gemacht, die ganzen Eindrücke und bunten Lichter in das Shooting mit einzubauen.

Wedding Wednesday in der Oberhafenkantine

Alle zwei Monate organisiert Hochzeitsplanerin Sarah Linow den Wedding Wednesday, ein Netzwerktreffen für Hochzeitsdienstleister*in. Der Wedding Wednesday im Mai war etwas ganz besonderes, denn Sarahs Team wird dieses Jahr von einem Filmteam begleitet. Die Location für das Netzwerktreffen wechselt immer wieder und an diesem warmen Frühlingsabend trafen wir uns in der Oberhafenkantine in Berlin Treptow.

Es ist immer wieder schön, die vielen Kolleginnen und Kollegen zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und alte Bekannte zu treffen. Besonders gefreut habe ich mich Marry Man Christoph Sauer wiederzusehen, den ich zuletzt auf einer Hochzeit im Oktober im Queens 45 getroffen habe. 

Beim Wedding Wednesday können wir auch immer die Location besichtigen und bekommen spannende Eindrücke hinter die Kulissen. Die Oberhafenkantine ist eine perfekte Location für eine urbane Hochzeit. Ich habe bis jetzt keinen anderen Ort in Berlin gesehen, an dem ihr so intim, mitten in der Stadt und zusätzlich noch im Freien heiraten und feiern könnt. Die Location richtet ausschließlich Events aus. Hier müsst ihr Euch keine Gedanken vor neugierigen Blicken machen und habt diesen einmaligen Ort ganz für Euch und Eure Gäste.

Trauringe selber schmieden

Die Trauringe sind ein ganz besonders wichtiger Teil des Hochzeitstages, aber auch in der Zukunft ein Symbol der Liebe. Die Wahl der passenden Ringe nimmt viel Zeit in Anspruch und ist eine wichtige Entscheidung. Wenn ihr Euren Ringen eine ganz besondere Bedeutung geben möchtet, gibt es die Möglichkeit diese selbst zu 

In der Hobbygoldschmiede habt ihr die Möglichkeit, Eure Trauringe selbst zu gestalten und diese mit eigener Hand anzufertigen. Ich habe Juliane und Christian bei diesem besonderen Erlebnis begleitet. Die Hochzeit der beiden findet im Herbst statt.

Zu Beginn kann man sich nur schwer vorstellen, wie aus den kleinen Goldstiften schöne Ringe werden sollen. Die Goldschmiedin führt durch alle Schritte, die bei der Herstellung der Ringe notwendig sind und gibt viele Tipps. Nachdem die Goldstifte gebogen wurden, werden die Enden miteinander verschweißt. Diesen Schritt übernimmt die Goldschmiedin persönlich. Der Umgang mit der kleinen Flamme will gelernt sein. Im Wasser werden die Ringe gekühlt und im Säurebad verschwinden oxidierte Stellen. Danach müssen die ovalen Ringe Rund Geklopft werden.Nach einer Pause geht es dann ans polieren. Der Ring der Braut wird noch mit Steinen besetzt und ich bin schon sehr darauf gespannt, die fertigen Ergebnisse im Herbst mit eigenen Augen zu sehen.
Cookie Consent with Real Cookie Banner