Unplugged Wedding – Handyverbot auf der Hochzeit

Written By rguenzel  |  Hochzeitsfotografie  |  0 Comments

Eine Unplugged Wedding (also ein Handyverbot auf der Hochzeit) kann für Euch eine gute Lösung sein.
In den letzten Wochen hatte ich viele Gespräche mit Paaren, die in diesem Jahr heiraten. Dabei sprechen wir auch immer wieder über Handys auf Hochzeiten. Eine Braut fragte mich ob ich einen Tipps für eine Online Galerie habe in der die Gäste nach der Hochzeit Ihre Handy Fotos hochladen können. Dann haben alle Gäste und das Paar viele Fotos von der Feier. Wir haben uns zu diesem Thema ausgetauscht und haben einiges dazu gesammelt.

Was ist eine Unplugged- Wedding?

Kurz gesagt: Eine Unplugged Wedding ist eine Hochzeit ohne Handys. Die gemeinsame Zeit mit Euren Freunden und der Familie steht dabei im Vordergrund. Nicht die tollsten Instagram-Storys und witzigsten Fotos.

Warum können Handys auf Hochzeiten stören?

Ihr kennt Eure Gäste am besten und wisst, ob sie den ganzen Tag am Handy hängen oder das Telefon in der Tasche lassen. Es ist ganz klar, dass jeder Gast auch ein paar Fotos mit seinem Handy machen will. Völlig in Ordnung. Es gibt Situationen, in denen das Handy allerdings sehr stört und den engagierten Fotografen bei der Arbeit behindert und diese schwer macht.

Smartphones lenken ab

Ihr kennt Eure Gäste am besten und wisst, ob sie den ganzen Tag am Handy hängen oder das Telefon in der Tasche lassen. Es ist ganz klar, dass jeder Gast auch ein paar Fotos mit seinem Handy machen will. Völlig in Ordnung. Es gibt Situationen, in denen das Handy allerdings sehr stört und den engagierten Fotografen bei der Arbeit behindert und diese schwer macht.

Handys blockieren die Kommunikation

Auf einer Hochzeit treffen sich viele Personen, die sich nicht kennen. Freunde der Braut treffen auf Freunde des Bräutigams und auf die Familie des Hochzeitspaares. Nicht jeder ist kontaktfreudig und kommt leicht ins Gespräch. Da ist es natürlich sehr angenehm, wenn man sich in den Wohlfühlbereich seines Smartphones zurückziehen kann. Ein richtiges Gespräch kommt so aber nicht zustande. Wenn Ihr Eure Gesellschaft ermutigen möchtet sich besser kennenzulernen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Von Fragen, die alle am Tisch beantworten müssen, bis zu Spielen, die verschiedene Personen der Tische miteinander verbinden, ist alles möglich. Sorgt dafür, dass Eure Gäste ins Gespräch kommen, dann bleibt das Telefon von ganz alleine in der Tasche.

Handys stören auf den Hochzeitsfotos

Was möchtet ihr auf Euren Hochzeitsfotos haben? Gäste, die nicht zu sehen sind, weil sie mit ihrem Handy ihr Gesicht verdecken? Wohl kaum. Es gibt immer wieder Momente, in denen Ich als Hochzeitsfotograf die Freudentränen der Trauzeugin nicht festhalten kann, weil ich sie nicht sehe. Auch beim Auszug des Paares halten sehr oft alle Gäste ihre Handys in der Hand. Das sieht auf den professionellen Hochzeitsfotos nicht nur schrecklich aus, es bietet auch keinen Mehrwert. Die Fotos sind nachher alle gleich und die vom Profi werden einfach besser als die mit dem Smartphone.

Hochzeitsfotos ohne Handy

Macht ein Handyverbot auf der Hochzeit Sinn?

Wenn Ihr Euch Sorgen macht, dass Eure Gäste zu viel am Handy hängen, kann ein Handyverbot sehr viel Sinn machen. Oft hilft es vor der Freie Trauung eine Ansage durch den Trauerredner oder die Traurednerin zu machen. Das muss nicht als hartes Verbot ausgesprochen werden.

Zum Beispiel so:
“Das Brautpaar wünscht sich, dass alle an der Zeremonie teilhaben können. Es gibt einen super Fotografen und ihr bekommt die Fotos ganz bestimmt vom Hochzeitspaar. Genießt einfach die Momente mit den beiden”

Das versteht jeder Gast und durch die Blume ist klar: Handys bleiben in der Tasche. Es geht natürlich auch etwas konkreter, damit es alle verstehen. Wenn Ihr es möchtet, kann ich diese Ansage auch am Hochzeitstag übernehmen. Oft hält dieses kleine Verbot auch noch den Nachmittag und Abend. Es ist wichtig Euren Gästen zu vermitteln, dass ihr Euch eine gemeinsame Feier wünscht und für gute Fotos von einem Profi gesorgt wird.

Galerie für Gästefotos - Ist das eine gute Idee?

Es gibt verschiedene Anbieter, mit denen Ihr Handy Fotos von Euren Gästen einsammeln könnt. Ihr könnt dort unterschiedliche Pakete buchen. Ein Basispaket gibt es meistens umsonst, viele Fotos könnt ihr dort aber nicht hochladen. Eine QR Code Karte auf dem Tisch um Eure Gäste auf die Cloud hinzuweisen empfehle ich Euch nicht. Das animiert Eure Gäste viel mit dem Handy zu fotografieren. Das Geld für diese Cloud Lösung könnt ihr viel sinnvoller einsetzen. Geht davon doch lieber während Eurer Hochzeitsplanung essen und nehmt Euch etwas Zeit für Euch.

Vorteile von einem Handyverbot

Handyverbot auf der Hochzeit: Vorteil Nr. 1

Eure Gäste Leben im Moment und erleben die Hochzeit nicht nur durch Ihren Handybildschirm.

Handyverbot auf der Hochzeit: Vorteil Nr. 2

Handys können nicht wärend der Trauung klingeln und lenken nicht ab. Ich habe auch schon oft erlebt, dass Fotos gleich per Whatsapp noch von der Trauung verschickt wurden. Manche Gäste kontrollieren die gemachten Fotos auch sorgfältig bevor das Handy wieder in der Tasche landet. Notwendig ist das nicht!

Handyverbot auf der Hochzeit: Vorteil Nr. 3

Eure Hochzeit ist ein sehr privater Moment, der nicht sofort auf Instagram landen muss. Auch das könnt ihr mit einem Handyverbot steuern.

Handyverbot auf der Hochzeit: Vorteil Nr. 4

Wie schon oben ausführlich erklärt: Ohne Handys lernen sich Eure Gäste besser kennen, kommen ins Gespräch, schließen Freundschaften und genießen den Abend gemeinsam.

Handyverbot auf der Hochzeit: Vorteil Nr. 5

Die Fotos vom Profi sehen ohne Handys viel schöner aus. Natürlich lässt sich sehr viel mit oder ohne Künstlicher Intelligenz retuschieren und entfernen, aber es macht viel Arbeit ist ärgerlich und geht leider auch nicht immer.  

Wie gehe ich als Fotograf mit Handys auf Hochzeiten um?

Handys gehören zu Hochzeiten inzwischen einfach dazu und das kann ich als Fotograf auch nicht ändern. Mir ist wichtig, dass Ihr eine schöne Zeit mit Euren Gästen habt und den Tag genießen könnt. Ich kann mit guter Laune und viel Energie zur guten Stimmung beitragen. Ich nehme immer Rücksicht auf Gäste, die das ein oder andere Foto mit dem Handy machen möchten. Das gehört für mich als professioneller Dienstleister dazu und ich mache auch gerne einmal ein Foto mit dem Handy des Gastes, wenn ich darum gebeten werde. Eine Hochzeit ist nicht der richtige Ort, um mich über Gäste, die sich nicht vom Handy lösen können, aufzuregen oder diese zurechtzuweisen.

Schreibt mir eine Nachricht

Seid Ihr noch auf der Suche nach einem Fotografen für Eure Hochzeit oder habt einfach nur eine Frage?
Ich freue mich auf Eure Nachricht.

Cookie Consent with Real Cookie Banner